Forex Ballerup

Forex BallerupKopenhagen Kopenhagen ist ein Sternartikel. Es ist ein hochwertiger Artikel mit Karten, Fotos und gro?artigen Informationen. Kopenhagen ist eine riesige Stadt mit mehreren Bezirk Artikeln mit Sehenswurdigkeiten, Restaurant, Nachtleben und Unterkunft Liste haben einen Blick auf jeden von ihnen. Kopenhagen (danisch: Kbenhavn) 1 ist die Hauptstadt Danemarks. Dieses freundliche alte MA¤dchen einer Stadt ist groAY genug, um eine Metropole mit Einkaufen, Kultur und Nachtleben par excellence zu sein, aber dennoch klein genug, um intim zu sein, sicher und einfach zu navigieren. Mit Blick auf die Resundstra?e mit Schweden nur wenige Minuten entfernt, ist es eine kulturelle und geografische Verbindung zwischen dem Festland Europa und Skandinavien. Dies ist, wo alte Marchen mit auffalligen neuen Architektur und Weltklasse-Design, wo warmer Jazz mischt sich mit kalten electronica aus Kopenhagener Kellern verschmelzen. Youll glauben Sie youve gesehen ihm alle an einem Tag, aber konnte auf dem Entdecken mehr fur Monate halten. Stadtbezirke bearbeiten Ansicht von Rundetrn Kbenhavn Christiania (Graffitihaus) Wenn Sie die Stadt mit den Autobahnen betreten, treffen Sie nicht ein Stadtgrenzezeichen, das Kbenhavn (Kopenhagen) sagt. Stattdessen sehen Sie Storkbenhavn, was Greater Kopenhagen bedeutet. Wahrend sich der ursprungliche Teil von Kopenhagen in einem kleinen Gebiet an der Wasserstra?e zwischen Seeland und Amager - bestehend aus mehreren kleinen Stadtteilen mit mindestens 600 000 Einwohnern - befindet, hat sich Kopenhagen seit der Einfuhrung des Fingerplanes nach dem Zweiten Weltkrieg auf andere Stadte ausgeweitet. Heute sind es unverkennbare Gemeinden, die zusammen die Metropolregion der Stadt mit rund 2 Millionen Einwohnern bilden. Eine bemerkenswerte Ausnahme ist Frederiksberg, eine unabhangige Gemeinde mit eigenem Burgermeister und Gemeinderat in Kopenhagen. Die anderen Bezirke in und um Kopenhagen sind wie folgt: Bezirke in Kopenhagen Indre By (Innenstadt) Innenstadt, Die mittelalterliche Stadt - ein Ort mit vielen Namen, aber es ist das historische Herz von Kopenhagen, mit Kirchturmen, historischen Gebauden, schmal punktiert Gassen und ausgezeichneten Einkaufsmoglichkeiten. Christianshavn (Christians Harbour) Ursprunglich vor 300 Jahren als Arbeiterklasse angelegt, ist es heute ein bluhendes Gebiet, das sich durch seine vielen Kanale auszeichnet. Die Freetown von Christiania befindet sich im ostlichen Abschnitt von Christianshavn, zusammen mit der alten Marine-Bereich, trendy: Holmen. Vesterbro (Westbrucke) Dieser Bezirk hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und ist heute einer der angesagtesten Orte zum Leben, mit Cafes und Bars entlang der Hauptschlagader, Istedgade. Frederiksberg Eine kleine Stadt, die sich ursprunglich um die Burg Frederiksberg bildeten, ist immer noch eine eigenstandige Gemeinde. Wortlich von der Stadt Kopenhagen umgeben, hat es eine einzigartige, konservative, gehobene Atmosphare bewahrt. Nrrebro (Nordbrucke) Einer der lebendigsten Teile Kopenhagens, vor allem entlang der Hauptverkehrsader, Nrrebrogade, mit einer Mischung aus Einwanderern, Studenten und ursprunglichen, arbeitenden Einwohnern der Stadt Nrrebro. Sterbro (Ostbrucke) Eine gemutliche Nachbarschaft nordlich des Zentrums - weniger vibrierend als Nrrebro und Vesterbro, und weniger malerisch als Frederiksberg. Es ist die Heimat der beruhmten kleinen Meerjungfrau-Statue, die schon erhaltene Kastellet Zitadelle, und zahlreiche Pfeiler fur kleine Fahren und gro?e Kreuzfahrtschiffe. Das Gebiet westlich der Bahnstrecke ist bei jungen Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt. Amager Einst eine Bastion der Arbeiterklasse, boomt diese Insel mit ihrer eigenen Atmosphare, mit neuer Entwicklung. Es ist die Heimat von Kopenhagens Flughafen, in der Stadt Kastrup und damit den Namen Kastrup Flughafen entfernt. Nordliche Vororte Ein Besuch dieser grunen Vorstadte und Dyrehavsbakken, das alteste Vergnugungspark der Welt, das weltgro?te Freilichtmuseum oder das Kanufahren am Mill River, lasst keinen Zweifel daran, dass es sich hierbei um eine vollig andere Art von Vororten handelt. Es ist oft umgangssprachlich bekannt, die Einheimischen als Whisky-Gurtel, aufgrund seiner oft gut heelled Einwohner. Vestegnen Die Vororte Westen und Suden der Stadt, kurz auf Attraktionen neben dem guten Arken Kunstmuseum, hat es einige gute Strande und Campingmoglichkeiten. Verstehen Sie bearbeiten Geschichte bearbeiten Wenn Sie von Kopenhagen im elften Jahrhundert gefallen waren, wurden Sie gefunden haben, uber einen ruhigen kleinen Fischerdorfchen mit einer Menge des faulen Viehs zu schauen zuruck an Ihnen beim Kauen frisches grunes Gras von den Wiesen um das Dorf zu suchen. Blick nach Osten wurden Sie sehen, eine Vielzahl von kleinen Inseln Schutz der kleinen Fischereihafen vor hartem Wetter wirklich nicht der schlechteste Ort, um eine Stadt zu finden. Die fruhesten schriftlichen Berichte stammen aus dem zwolften Jahrhundert, als ein bartiger Schreiber (oder ein renommierter Historiker, wenn Sie wollen) namens Saxo Grammaticus kritzelte ein paar Zeilen uber den Ort. Portus Mercatorum, nannte er es, was bedeutet Merchants Harbour oder, in der danischen der Zeit, Kbmannahavn. Dies hat sich seitdem in Kbenhavn in modernen danischen entwickelt, und die Stadte Englisch Name wurde von seinem niederdeutschen Namen, Kopenhagen angepasst. Um 1160 n. Chr. Ubergab Konig Valdemar die Stadtverwaltung dem Erzbischof von Roskilde. Absalon, einer der buntesten Charaktere des Mittelalters eine seltsame Mischung aus gro?em Kirchenmann, Staatsmann und Krieger. Als das Land nur eine Stadt unter den Konigen Kontrolle, sah Absalon es gedeihen und errichtete eine Burg auf dem, was heute Slotsholmen (die Reste sind noch sichtbar in den Katakomben unter dem heutigen Parlament). Als Mann der Religion baute er auch eine gro?e Kirche, und mit diesen Notwendigkeiten sorgte Kopenhagen rasch an Bedeutung als naturlicher Zwischenstopp zwischen den beiden bedeutendsten danischen Stadten, der alten Konigsstadt Roskilde und Lund im heutigen Schweden. Ausgestattet mit einer beneidenswerten Lage an den Ufern der wichtigen resund Strait, es langsam aber stetig ubertraf die alten stadtischen Zentren. Der Aufstieg von Kopenhagen wurde durch den unternehmerischen Handel mit Freunden und Feinden gleicherma?en und durch wohlhabende Fischerei stark unterstutzt, die viel des romisch-katholischen Europas mit gesalzenem Hering fur die Fastenzeit lieferten. Aber mit Wohlstand kommt Neid und in den kommenden Jahren wurde Kopenhagen immer wieder verwustet und geplundert, vor allem durch die deutsche Hanse, die an einem Punkt vollig die Stadt zerstorte. Wunderbare Kopenhagen Wenn Sie sich fragen, was Copenhagen so wunderbar macht, ist das Motto der Stadt aus dem Frank Loesser Lied Wonderful Copenhagen aus dem 1952er Film Hans Christian Andersen entstanden. Gesungen von Danny Kaye seine ein bisschen ein Evergreen, und nicht gewohnt, Hollywood Aufmerksamkeit der Stadt hat sich daran gehaftet, seit dem, was auch zu haben scheint, ist die Aussprache, aber nicht auf alte Danny, seine koh-pehn-HAY-gehn horen Nicht koh-pehn-HAH-gehn. Aber wie ein Phonix erhob sich Kopenhagen wiederholt von der Asche. Als die Danen den Papst wahrend der Reformation ausstie?en, verlor Roskilde seine Bedeutung als romisches Bistum und nach der Kontrolle uber die Stadt zwanzig Jahre zuvor verlegte der Konig seine Residenz nach Kopenhagen. Nicht schrecklich scharf darauf, dass ihr neues Kapital wieder vergeudet wurde, bauten aufeinander folgende Konige massive Befestigungen um die Stadt. Nicht mehr als Konig Christian IV., Der auf einem Rampenplatz einschlug, der nicht nur die Walle enthielt, die in der ganzen Stadt sichtbar waren, sondern auch viele heutige Sehenswurdigkeiten wie den Rundturm und die Borse. Seit damals wurde Kopenhagen von den Schweden belagert und dann von dem britischen Vizeadmiral Lord Nelson, der in einer von zwei Kampfen fur Kopenhagen beruhmt war, beruhmt auf den Befehl, sich zuruckzuziehen, indem er sagte, dass Sie Foley wissen, bombardiert, in Brand gesetzt und fast zerstort , Ich habe nur ein Auge. Ich habe ein Recht, blind zu sein, und dann hob das Teleskop zu seinem Auge und touted ich wirklich nicht sehen, das Signal. Wieder schuttelte die Stadt ihre Kampfe, und die Bevolkerung pilzte wahrend der Industrialisierung. Als eine Cholera-Epidemie eine gute Arbeit geleistet hat, um fast jeden zu toten, gab es doch keinen Platz mehr, denn der Konig gab schlie?lich zu, dass die Kanonen der langen Distanz ihre irregulierenden Mauern irrelevant machen und so die Stadt au?erhalb der jetzt veralteten Stadtmauer wachsen lie?en. Aber es dauerte nicht lange, bis eine neue moderne Festung gebaut wurde (heute als Vestvolden bekannt), die Kopenhagen als die starkste Stadt des spaten neunzehnten Jahrhunderts machte. Nach einer weiteren Invasion wahrend des Zweiten Weltkriegs wurde die ganze Idee einer befestigten Stadt aus dem Fenster geworfen und durch eines der schonsten Beispiele fur stadtebauliche Plane ersetzt. Kopenhagen ist eine von wenigen Stadten der Welt, um einen langfristigen Plan fur das Wachstum zu entwickeln und dann tatsachlich daran festzuhalten versuchen, Ihre Hand uber eine Karte von Kopenhagen mit der Handflache als Zentrum der Stadt, und seine ganz offensichtlich, warum seine so genannte Fingerspitze . Trotz des Lachens des Landes durch die siebziger und achtziger Jahre, als wohlhabende Einwohner alle in die Finger gingen und eine verarmte Bankrottstadt hinterlie?en, wird ein Besuch in diesen Tagen beweisen, dass der Phonix wieder gestiegen ist. Orientierung bearbeiten Kopenhagen liegt am ostlichen Rand der Insel Seeland. Die Innenstadt ist umgeben von den Bezirken Vesterbro, Nrrebro und Sterbro und der unabhangigen Gemeinde Frederiksberg im Westen und der Insel Amager mit dem Bezirk Christianshavn im Osten. Climate edit Durchschnitt von Kopenhagen zwischen 1961-90 Kopenhagen, als der Rest von Danemark. Hat vier verschiedene Jahreszeiten. Die beste Zeit fur einen Besuch ist die warme Zeit von Anfang Mai bis Ende August. Die aktuelle Wetterprognose kann auf der Website des Danischen Meteorologischen Instituts, 2. Fruhjahr, gepruft werden. Wahrend ein bisschen riskant, wie niemand wei?, wenn es in setzt, kann die beste Zeit, um die Stadt zu besuchen. Am ersten warmen Tag, in der Regel Anfang Mai, kommen Einheimische aus dem Winterschlaf und Herde, um die Stra?en der Stadt, Parks und Cafes in einer wahren Explosion des Lebens, erleichtert, dass die Lander trostlos und dunklen Wintern sind schlie?lich vorbei. Viele Einheimische halten dies fur den Hohepunkt des Jahres. Die Sommer in Kopenhagen sind gewohnlich mit einer durchschnittlichen Temperatur von etwa zwanzig Grad warm, und die Tage erreichen den Hohepunkt von achtzehn Stunden am 21. Juni. Wenn das Wetter zu hei? wird, konnen Sie in einem der freien Pools in den kuhlen Hafenwasser in der Nahe des Zentrums zu springen. Der Hafen von Kopenhagen gilt oft als die sauberste Uferpromenade der Welt. Die meisten Kopenhagens jahrlichen Veranstaltungen sind im Juni und Juli statt, und wenn die Sonne ist da ist immer das Leben auf der Stra?e. Herbst und Winter haben einen tiefen Einfluss auf die Stadt. Das vibrierende Sommerleben verwelkt und die Stra?en gehen ruhig, da die meisten Einheimischen direkt von der Arbeit nach Hause gehen. Hier setzt das danische Konzept der Hygge ein, das grob in die Behaglichkeit ubergeht. Es ist die lokale Art, mit den kurzen dunklen Tagen umzugehen. Freunde und Familien besuchen sich gegenseitig zu Hauskochen und Gesprachen bei Kerzenschein mit ruhiger Musik auf der Stereoanlage. In der Woche 42 haben die Danen einen Herbsturlaub mit vielen Veranstaltungen, wie die Nacht der Kultur. Die Hohe des Winters ist Dezember, wo Weihnachten etwas Erleichterung zu den kurzen Tagen holt, mit Lichtern und Dekorationen uberall, in den Stra?en, in den Geschaften und in den Volkerfenstern. Tivoli offnet seine Pforten fur die Weihnachtsmarkte, und die meisten Danen gehen auf ein Trinkgeld, mit dem sehr danischen und traditionellen Weihnachtsmittagessen, mit Arbeit und Familie. Menschen bearbeiten heute Kopenhagen ist die Heimat von fast 600.000 Menschen, von denen 80 danische Abstammung sind. In der Nahe von 15 Prozent der Bevolkerung besteht aus Immigranten oder Nachkommen jungerer Einwanderer aus rund 20 Nationen auf der ganzen Welt, darunter Turkisch, Pakistan und Irak. Die Menschen in Kopenhagen sind tendenziell liberal, nichtreligios (24 der Danen sind Atheisten und viele andere sind in der Regel nicht mit der Frage der Religion konfrontiert) und sehr traditionell. Wahrend einige Besucher fuhlen konnen die Einheimischen sind reserviert (vor allem wahrend der Wintermonate), haufig Reisende finden die Danen freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Festivals und Feiern rund um den christlichen Kalender sind weit verbreitet, obwohl Festivals fur einzigartig danische Feiertage auch gemeinsam sind. Fastelavn ist ein Kinderfest, ahnlich wie Halloween, wo die Kinder verkleiden und tragen Container herum, um mit Leckereien zu fullen. Viele Hauser und Unternehmen stellen Kerzen in ihre Fenster, um die Befreiung Danemarks von der deutschen Besatzung am Ende des Zweiten Weltkriegs am 4. Mai zu feiern. Im Juni ist St. Johns Eve eine Nacht, um mit den Familien zu speisen und an Lagerfeiern in der Stadt teilzunehmen. Der ganze Monat Dezember ist weihnachtlich in ganz Danemark, besonders aber in Kopenhagen. Stra?en sind dekoriert, Baume sind mit Lichtern bedeckt und Veranstaltungen und Aktivitaten finden den ganzen Monat statt. Wertschatzung und Dank sind im taglichen Leben in Kopenhagen wichtig. Als die weltbesten non-native englische Sprecher bedeutet, dass Sie nicht viel Problem haben, das mit Danen kommuniziert, aber Besucher konnen ein paar Worter auf Danisch erlernen mochten, um Dankbarkeit auszudrucken. Zum Beispiel, tak und mange tak danke amp vielen Dank. Fahrrad fahren ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Kopenhagener Kultur. Uber die Halfte der Stadtbewohner pendeln taglich mit dem Fahrrad, unabhangig vom Wetter. Die Stadt hat eine Reihe von burgerschaftlichen Verbesserungsprojekten angepackt und zahlt heute zu den fahrradfreundlichsten Stadten der Welt. Einer der beruhmtesten Einwohner von Kopenhagen wirkte auf viele Besucher, wenn sie Kinder waren. Die Marchen von Hans Christian Andersen haben die Welt bereist, entwickeln und in die globale Kultur aufgenommen. Als Teenager zog Andersen nach Kopenhagen, wo er sein Leben lebte, verliebte sich in unerreichbare Frauen und schrieb Geschichten, die schlie?lich in 125 verschiedene Sprachen ubersetzt werden sollten. Es gibt eine Reihe von Museen, einige interaktive, gewidmet H. C. Andersen in Kopenhagen. Weitere beruhmte Kopenhagener sind Niehls Bohr, der mit dem Nobelpreis fur Physik fur seine Arbeit in Atomstrukturen und Quantenmechanik ausgezeichnet wurde, und Soren Kierkegaard, der als Gro?vater des Existenzialismus bekannt ist. Touristische Informationen Edit Kopenhagens offizielle Tourismusagentur ist wunderbar Kopenhagen Kopenhagen Right Now. Vesterbrogade 4A (gegenuber vom Haupteingang von Tivolis, in der Nahe des Hauptbahnhofs), 45 70 22 24 42 (Touristinfowoco. dk, Fax, 45 70 22 24 52), 3. Jan.-Apr. MF 9.00-18.30 Uhr, Juni M-Sa 9.00-18.30 Uhr M-Sa 9.00-18.30 Uhr M-Sa 9.00-18.30 Uhr M-Sa 9.00-18.00 Uhr Okt.-Dez. 160dit In Bearbeitung Mit dem Flugzeug Editieren Kopenhagens Kastrup Airport 4 (CPH) auf Amager ist das Drehkreuz fur Skandinavien der grosste internationale Frachtfuhrer SAS Scandinavian Airlines 5. Der Flughafen Kastrup erhalt konsequent hohe Markierungen fur Design und Funktion , ZB London Heathrow oder Frankfurt und diverse Carriers Service direkte interkontinentalen Strecken nach Kopenhagen, einschlie?lich Air Canada, Delta, Agypten Air, PIA, Qatar Airways, Thai, Singapore Airlines und United Airlines. Check-in-Linien konnen in den Hauptverkehrszeiten lang werden, so stellen Sie sicher, zusatzliche Zeit im Sommer zuzuteilen. Selbstbedienungs-Check-in-Schalter sind vorhanden, die Wartezeiten reduzieren konnen. Es dauert zwolf Minuten mit dem Linienzug von Kastrup (Kbenhavns Lufthavn, Kastrup Station) zum Hauptbahnhof (Hovedbanegrden, abgekurzt Kbenhavn H) im Stadtzentrum. Sie benotigen ein Ticket fur drei Zonen, das kostet 36 Kr fur eine einzelne Reise und gultig fur 75 Minuten ab dem Zeitpunkt des Kaufs. Zugtickets konnen von einem der Automatenautomaten oder dem Fahrkartenschalter im Innenhof des Terminal 3 direkt uber den Bahnsteigen gekauft werden. Es gibt Aufzuge und Travolatoren zwischen den Bahnsteigen und Terminal 3. Die Kopenhagener Metro 9 verbindet auch Kastrup mit dem zentralen Kopenhagen , Mit Zugen verlasst alle vier Minuten wahrend des Tages und alle 15 Minuten in der Nacht, wobei vierzehn Minuten in die Innenstadt (fur das gleiche Ticket und Preis von 36,00 Kr). Wenn Sie nach Kopenhagen City oder Frederiksberg wollen, sollten Sie auf der Metro. Wenn Sie nach Kopenhagen Central Station oder dem westlichen Teil der Stadt Kopenhagen wollen, sind Sie besser dran mit dem Zug. Der Flughafen Metro Station befindet sich an der Nordspitze des Terminal 3 (uber die Aufzuge und Travolatoren auf die Bahnsteige) und ist durch das Dach des Terminals abgedeckt. Es gibt eine weitere Metrostation namens Kastrup, die nichts mit dem Flughafen zu tun hat, au?er dass es relativ nah ist. Fur weitere Details, siehe dieses Thema unter dem Bezirk Amager. Betrachten Sie Sturup Airport (MMX) in Malm. Schweden sowie seine nur 40 Minuten mit dem Bus vom Zentrum Malm, und von dort 30 Minuten mit dem Zug nach Kopenhagen Central Station. Wizzair 10 aus Budapest. Danzig Katowice. Und Warszawa und einige heimische Fluggesellschaften bieten oft gunstige Fluge zu anderen schwedischen Stadten an. Es gibt einen taglichen direkten Bus von Grhundbus (graahundbus. dk7-besk. htm), der mit Ryanair Zeitplanen ubereinstimmt. Fur andere Fluggesellschaften (verschiedene Ankunfts - und Abfahrtszeiten) stehen Ihnen folgende Moglichkeiten zur Verfugung: p-airbus und neptunbus. dken. Betrachten Sie den Preis der Ubertragung als die meisten Low-Cost-Destinationen bei Sturup serviert werden auch am Flughafen Kastrup. Mit dem Zug bearbeiten Zug warten am Kopenhagener Hauptbahnhof Verbindungen zwischen der Hauptstadt und dem Rest des Landes sind haufig und ausgezeichnet. Es gibt mehrere Zuge jede Stunde nach Malm und weiter nach Lund und Goteborg. Es gibt 12 tagliche Verbindungen an Wochentagen nach Stockholm. Weitere Zugverbindungen gibt es in Richtung Karlskrona und Kalmar. Es gibt sechs schnelle Verbindungen nach Hamburg und nach Berlin. Aus dem ubrigen Danemark sind Verbindungen haufig und zahlreich. In Jutland treffen mehrere Eisenbahnen von Aarhus Aalborg im Norden, Struer im Nordwesten, Esbjerg im Westen und schlie?lich Snderborg im Suden in Fredericia ein. Wo sie eine Hauptstrecke mit bis zu vier Intercity-Zugen pro Stunde verbinden, aufgeteilt in Express - und Intercity-Zuge, die vor Fu?en uber den Gro?en Belt (Storeblt) uber Funen verlaufen. Von dort erreicht es uber die Lange von Seeland vor dem Beenden am Kopenhagens Hauptbahnhof. Wenn Sie in die umgekehrte Richtung gehen, ohne eine Sitzplatzreservierung, achten Sie darauf, dass der Zug oft in Fredericia gebrochen wird, um die verschiedenen Zweige dienen, so dass, wenn Sie nicht Platzreservierung haben, ist seine eine schlechte Idee nur die Kommissionierung einer zufalligen Beforderung in Kopenhagen. Alle Zuge werden von der DSB (Danische Staatsbahn 11) betrieben. Von der Insel Bornholm. Eine Hochgeschwindigkeitsfahre fahrt Passagiere nach Ystad in Schweden. Wo der IC-Bornholm-Zug auf die Fahre wartet, um Passagiere bis zur Endstrecke nach Kopenhagen zu bringen, dauert die gesamte Fahrt etwas mehr als drei Stunden, und ein einseitig kombiniertes Fahrenticket gibt Ihnen 245 Kr. Uber die Resundstra?e in Schweden. Die resundstog 12 Zuge fahren von verschiedenen Stadten in Sudschweden. Und uber Lund und Malm uberquert die resund feste Verbindung nach Kopenhagen, mit einem Halt am Flughafen. Die Fahrzeit von Malm zum Hauptbahnhof betragt 35 Minuten und Zuge fahren alle zehn Minuten den ganzen Tag auf dieser Strecke und jede Stunde wahrend der Nacht. Eine einfache Fahrkarte zwischen Malm und Kopenhagen ist 107 Kr. Die Schwedischen Eisenbahnen 13 betreiben taglich bis zu acht X2000 Expresszuge von Stockholm (5 Stunden). Eine einfache Anderung in Malm fast verdoppelt diese Zahl und gibt Ihnen auch die Moglichkeit, eine Nachtzugverbindung. Nach Kontinentaleuropa. Deutsche InterCityExpress (ICE) und Danische EuroCity (EC) - Zuge verbinden Hamburg mit Kopenhagen, bis zu sechs Mal am Tag zwei dieser Zuge direkt aus Berlin taglich. Der Basis-Tarif ist 46 aus Berlin und 33 aus Hamburg. Mit dem Bus bearbeiten Die acht Kilometer lange Resund-Brucke fuhrt nach Malm in Schweden Busse zwischen Jutland und Kopenhagen sind nur geringfugig gunstiger als der Zug, obwohl es erhebliche Rabatte angeboten M-Th. Internationale Busse bieten dagegen deutlich niedrigere Preise als der Zug. Was allerdings politisch vorrangig ist und in Kopenhagen noch kein Intercity-Busterminal fehlt. Die meisten internationalen Busse halten irgendwo um den Hauptbahnhof (normalerweise neben DGI-byen), aber seien Sie sicher, die genaue Position zu uberprufen, wenn Sie Ihr Ticket kaufen. Inlandische Fernbusse enden meist in Toftegrds Plads, in der Nahe von Valby im Stadtteil Vesterbro. Von Jutland aus verbindet die Buslinie 888 Kopenhagen mit Aarhus und Aalborg mehrmals taglich. Die Fahrzeit betragt funf Stunden und funfzehn Minuten von Aalborg. Auf Seeland gibt es weitere Haltestellen in Holbk und Roskilde. Die Linie 882 fahrt einmal taglich zwischen Kopenhagen und Fjerritslev in Nordwestjutland. Links aus Skandinavien sind relativ haufig und sehr sparsam im Vergleich zum Zug. Die meisten Busse kommen und fahren von DGI Byen, in der Nahe der sudlichen Uberfuhrung des Hauptbahnhofs. Passagiere sind in der Regel ermutigt, Tickets online zu kaufen, aber Tickets konnen auch an der Kopenhagen Right Now Touristeninformation in der Nahe des Hauptbahnhofs gekauft werden. Im Winter (Dez-Apr) Fjllexpressen 15 Schneeballe Skifahrer zwischen Kopenhagen und den schwedischen Skigebiete. Bei der Buchung online, ist es sinnvoll zu wissen, dass Kopenhagen Kpenhamn auf Schwedisch hei?t. Den Bus nehmen. 45 33 23 54 20 (infogobybus. se), 16. M-F 7:30 AM-6 PM, Sa 7:30 AM-5 PM, So 9 AM-6 PM. Oslo (8 Stunden) uber Goteborg (4 Stunden) 225 Kr, Linie 300. 160dit Grhundbus. 17. Lokaler Betreiber Greyhound Bus mit mehreren taglichen Verbindungen nach Malm und einmal taglich zum Flughafen Malm. Arbeiten auch mit Partnern anderswo nach Europa. 160dit Swebus Express. 46 0771-218 218 (infoswebusexpress. se), 18. M-F 8 AM - 6 PM, Sa 9 AM - 3 PM, Su 9 AM - 6 PM. Oslo (9 Std.) Uber Goteborg (5 Std.) 300 SEK, Linie 820 Stockholm (9 Std.) Uber Jonkping (4 Std.) Von Europa aus gibt es mehrere Busunternehmen, die taglich zahlreiche Verbindungen aus Deutschland zu sehr gunstigen Preisen anbieten Die Fahren von Rdby nach Puttgarden oder Gedser nach Rostock. Viele dieser Dienstleistungen, vor allem bei Punkten Ost wie Berlin, sind deutlich schneller als die besten Zugverbindungen. Die meisten dieser Busse halten in der Nahe von DGI byen auf Ingerslevsgade. Swebus Express. 45 80 70 33 00 (infoswebusexpress. se), 19 M-F 8 AM - 6 PM, Sa 9 AM - 3 PM, Su 9 AM - 6 PM. Tickets werden an der zentralen Touristeninformation verkauft. Dieses Unternehmen erlaubt keine Fahrrader an Bord ihrer Busse. Berlin (7 Std.) Uber Rostock (4 Std.) 450 SEK, Linie 902. 160dit 20. Berolina. 30 88568030 (infoberolina-berlin), 21. (Grhundbus 45 44 68 44 00, 22 in Danemark) Fahrkarten werden im Bus verkauft, es wird aber eine Vorbestellung empfohlen. Dieses Unternehmen erlaubt keine Fahrrader an Bord ihrer Busse. Berlin (8 Std.) Uber Rostock (4 Std.) 300 Kr (40), Linie E55. 160dit 23. Eurolines. Halmtorvet 5. 45 33 88 70 00. 24. Taglich 9 AM-5PM. Tickets werden in ihrem Buro oder online verkauft, in Hamburg gibt es Busverbindungen nach Amsterdam und Paris. Dieses Unternehmen erlaubt keine Fahrrader an Bord ihrer Busse 25. Die meisten Dienste aus Danemark haben 230V-Stecker und WiFi ist in Deutschland verfugbar. Berlin (7 Std.) 300 Kr, Linie 260R Hamburg (6 Std.) Uber Lbeck (5 Std.) 300 Kr, Zeile 210. 160dit Bohemian Lines. 420 416 810 054 (infobohemianlines. cz), 26. Taglich 8 AM-8PM. Nur Fahrer, die Fahrrader nach Berlin und gegen eine kleine Gebuhr begru?en mochten, reservieren Sie im Voraus. Prag (13 Stunden, zweimal wochentlich uber Berlin und weiter nach Brunn) 1450 CZK (55). 160dit Autoprevoz. 387 51 317 333 (infoautoprevoz. org), 27. Banja Luka (25 Stunden, zweimal wochentlich) 300 BAM (150) 160dit Toptourist. 45 48 25 38 37 (infotoptourist. dk), 28. Tickets konnen im Bus bezahlt werden, Vorauszahlung und Zahlung werden jedoch empfohlen. Sarajevo via Salzburg (zweimal wochentlich) Die Oslo-Fahre ist am DFDS-Terminal im Sterbro-Distrikt angedockt. Von und nach Polen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Busgesellschaften mit jeweils wenigen wochentlichen Abfahrten. Leider ist der Markt sehr flussig und Routen und Betreiber neigen dazu, schnell zu andern. Versuchen Sie den Baltic Bus 29 zweimal wochentlich Verbindungen mit Gdask (25h30m). Agat 30 bietet vier Rundreisen pro Woche zwischen Kopenhagen und Kattowitz (20 Stunden) in Sudpolen und Eurobus 31 fur Verbindungen mit Warschau (20 Std. Uber Hamburg) einmal pro Woche. Wenn eines dieser Unternehmen heruntergefahren haben, versuchen Sie auf der Suche nach Alternativen, da es eine gute Chance, dass jemand anderes uber den Verkehr ubernommen haben. Mit Fahre oder Kreuzfahrtschiff bearbeiten Kbenhavn Fahre nach und von Danemark Fahren zwischen Kopenhagen und Oslo. Norwegen (16 Stunden, taglich DFDS 32). Das neue Fahrterminal Kopenhagens befindet sich in der Nahe des Bahnhofs Nordhavn im Stadtteil Sterbro. In der Innenstadt verkehren zwischen den Terminals und dem Kongens-Nytorv-Platz spezielle Pendelbusse (Linie E20). Der vorherige Dienst fur winoujcie in Polen war vor kurzem im Ruhestand, aber es ist immer noch moglich, eine Fahre von Ystad etwa eine Stunde Fahrt von Kopenhagen (Brucke Maut im Ticket inbegriffen) oder durch die 4,59 PM IC Bornholm Zug zu fangen. DFDS Seaways fahren nicht mehr mit einer Fahre von England nach Danemark. Wenn Sie unter Ihrem eigenen Segel ankommen, hat Kopenhagen mehrere Yachthafen, von denen der gro?te Svanemllehavnen 33 ist. Es gibt keine bezeichneten Besucheranlegeplatze, aber es ist fast immer moglich, einen mit einem grunen Schild zu finden. Tagesgebuhr: 75-120 Kr. Kopenhagen ist auch ein beliebter Anlaufpunkt fur gro?e Kreuzfahrtschiffe, die sowohl die Ostsee als auch die norwegischen Fjorde bereisen. Mehr als eine Million Passagiere und Besatzungsmitglieder besuchen jedes Jahr Kopenhagen durch ihren Hafen. Kreuzfahrtschiffe docken im Hafen von Kopenhagen am Langelinie-Pier oder am Frihavnen (Freeport), beide im Sterbro-Bezirk nordlich der kleinen Meerjungfrau-Statue (etwa zehn Minuten zu Fu? von der Langelinie entfernt) und etwa drei Meilen nordlich des Stadtzentrums (ZB Tivoli-Garten). An Wochentagen, der offentliche Bus 26 (24 kr) Dienstleistungen der Hafen alle 20 Minuten, und die Fahrt Innenstadt dauert etwa 40 Minuten. Hier ist ein sehr nutzlicher 2012 Port Guide nach Kopenhagen34. Get around bearbeiten Karte von S-Bahn (Sans Metro) in Kopenhagen, ab Dezember 2011 (aktuell) Karte der Hafen-Bus-Linien in den Kanalen und Innen-Habour, mit Bezirken im Hintergrund markiert (vor Oktober 2011, nicht aktuell ) Die beiden gro?en Hubs sind Hauptbahnhof (da: HovedbanegrdenKbenhavn H) mit S-Zugen, Intercity-Zugen und Bussen und Nrreport Station mit S-Bahn, U-Bahn, Regionalzugen und Bussen. Die Anreise per Bahn, Bus und Metro kann elektronisch via Reiseplaner geplant werden. dk 35. Eintrittskarten und das Zonensystem edit Alle offentlichen Verkehrsmittel in Kopenhagen und dem Rest des Landes sind auf einem Zonensystem tatig. Das kleinste Ticket ist das Zwei-Zonen-Ticket, das 24 Kr fur Erwachsene (12 Kr fur Kinder unter dem Alter von sechzehn) kostet und kann von den Kartenburos, von den Automaten und von den Busfahrern gekauft werden. Sie konnen auch Tickets auf der mobilen App Mobilbilletter Hoverstaden kaufen, die sowohl im AppStore als auch bei Google Play verfugbar ist. Zwei Kinder unter elf konnen kostenlos mit einem zahlenden Erwachsenen reisen. Es erlaubt Ihnen, um eine Reise durch Kopenhagen in zwei Zonen (die Zone, in der Sie das Ticket plus eine benachbarte Zone) fur eine Stunde gepragt oder gekauft. Innerhalb dieser Stunde konnen Sie frei zwischen allen Zugen, Metro und Bussen umschalten, solange die letzte Fahrt vor der Zeit abgelaufen ist (das Ticket wird in Abstanden von 15 Minuten mit Zeitstempel versehen). Die Reichweite einer einzelnen Zone kann grob auf etwa sieben Minuten in der Metro oder 15 Minuten in einem Bus ubersetzt werden, aber immer uberprufen Sie die Zonenkarten in den Stationen, einige Stationen sind naher an Zonengrenzen als andere. Fragen Sie Einheimische, wenn Hilfe benotigt wird, da das Zonensystem fur Besucher komplex sein kann. Nachtbusse arbeiten die ganze Nacht (1 AM-5AM taglich) und der Ticketpreis ist der gleiche wie am Tag. Sie konnen auch einen Stadtpass kaufen, um die offentlichen Verkehrsmittel in den Zonen 1-4 unbegrenzt nutzen zu konnen. Preise sind 8040 Kr fur 24 Stunden und 200100 Kr fur 72 Stunden (adultchild) 36. Beginnend bei 130 Kr. Alternativ konnen Sie eine Kopenhagen Card 37. kaufen, die kostenlosen Transport in der Region und freien Eintritt in 60 Museen und Sehenswurdigkeiten ermoglicht. Die Karte kostet 229 Kr fur 24 Stunden, 459 Kr fur 72 Stunden. Beachten Sie, dass sonntags und montags viele Museen entweder frei oder geschlossen sind, wodurch moglicherweise die Karte von weniger Wert an diesen Tagen. Fur Regionalzuge, S-tog und Metro muss vor Eintritt in die Zuge eine Fahrkarte gekauft werden. Fur Busse konnen Fahrkarten vom Fahrer gekauft werden. Ansonsten konnen Sie die Tickets an den Maschinen oder auf der App kaufen. Die Geldstrafe fur das Reisen ohne gultige Karte ist 750 Kr (600 Kr fur Busse) und Kartensteuerpulte sind gemeinsam in S-Zuge, Regionalzuge und Metro. Mehr Informationen uber Preis und Tickets bei movia 38. Danen in der Regel die Rejsekort 39 zu reisen. Die Karte kostet DKK 80 und Sie mussen Kreditkarte auf der Karte hinzufugen, bevor Sie sie verwenden konnen. Wenn Sie reisen, mussen Sie am Anfang Ihrer Reise und jedes Mal, wenn Sie den Transport-Modus wechseln - und Check-out, wenn Ihre Reise vorbei ist. Der Preis pro Reise ist im Vergleich zu Einzeltickets reduziert. Das personliche Rejsekort verlangt, dass Sie eine standige Adresse in Danemark haben, wahrend die Rejsekort Anonymt keine Adresse oder personliche Informationen benotigt. Es kann an den Rejsekort Maschinen gekauft werden oder an einer Kasse am Flughafen oder Kopenhagen Central Station. Durch S-Tog bearbeiten Der S-Bahn-Service (40. nur Danisch, Zeitplan 41) ist das Ruckgrat des offentlichen Verkehrsnetzes und ist den deutschen S-Bahnen und dem Pariser RER-System sehr ahnlich. Die verschiedenen roten Zuge sind sauber, modern und mit kostenlosem WiFi ausgestattet. Das System lauft vom fruhen Morgen bis zum spaten Abend, jede Zeile in 10-Minuten-Intervallen wahrend des Tages (M-F 6 AM-6 PM) und in 20 Minuten Intervallen am fruhen Morgen und spat in der Nacht. An den Wochenenden fahren die Zuge einmal eine Stunde nachts (au?er der F-Linie, die zweimal pro Stunde in der Nacht verkehrt) und einige der Strecken werden verlangert. Da die meisten Linien auf einer einzigen Bahnlinie durch die Innenstadt verbunden sind, gibt es nur wenige Minuten Wartezeit zwischen jedem Zug in den inneren Bezirken. Die F-und C-Linien sind Ausnahmen, die F-Linie macht eine halbe Schleife au?erhalb des zentralen Bereichs, mit Zugen alle funf Minuten den ganzen Tag uber. Die C-Linie wird zu Frederikssund wahrend Tageszeit verlangert, aber skaliert zuruck zu Ballerup zu anderen Zeiten. Lautsprechermeldungen zu S-Zugen werden auf Danisch und Englisch gegeben. Mit der Metro bearbeiten Kbenhavn Metro an der Kongens Nytorv Station Die Copenhagen Metro 42 fahrt von Vanlse durch die Innenstadt und verzweigt in die neue Stadt von restad oder zum Flughafen. Die Metro hat keinen Fahrplan und zwischen Vanlse und Christianshavn Zuge laufen mit einem Vier-Minuten-Intervall (zwei Minuten wahrend der Sto?zeiten). Es lauft nonstop in der Nacht mit 15 Minuten Intervallen. Die Zuge fahren automatisch und sind ohne Fahrer, so dass die Turen zu einem bestimmten Zeitpunkt geschlossen werden, auch wenn alle wartenden Passagiere nicht in den Zug eingetreten sind. Warten Sie auf den nachsten Zug, anstatt in der letzten Sekunde zu quetschen. By bus edit While most locals opt for bikes, Copenhagen does have a fairly extensive and efficient bus network 43. It can be troublesome, though, for visitors to figure out what line to take to their destination as there is little in the way of network maps available at bus stops and schedules rarely include the entire route. There are several types of bus available: regular buses are simply denoted by their number, A buses are the backbone of the citys bus network which consists of six different lines with frequent departures and stops. During the day time there are no schedules as buses depart every two to six minutes. Many stops do have a small electronic display showing how many minutes are left until the next bus arrives. S buses are long express services with few stops and extend far into the suburbs, usually across the radial suburban train network or along corridors with no rail service. They can also be useful between points in the centre as they are faster than other lines. E buses are express rush-hour services of little use to travellers as they mainly service commuters. One exception is line 20E which runs between the central square Kongens Nytorv and the DFDS (OsloSzczecin ferries) and cruise terminals. N buses are a network of ten bus lines operating at night between 1AM-5AM daily, when normal traffic is halted, and they are much more frequent at weekends. For sightseeing the city has recently introduced a new line 11A (formerly CityCirkel ) bus 44. specially geared towards tourists. It runs a circle around the inner city stopping at many of the main attractions. The small eco-friendly electric buses runs every seven minutes (M-F 9AM-8PM, Sa 10AM-4PM, Su 11AM-3PM) and can be hailed whenever one passes by if there are green dots on the the curb. On streets with heavy traffic they also use regular bus stops. You use the same tickets as all other public buses and trains. CitySightseeing 45 runs three hop-on hop-off tours around the city (map ) in open-top double-decker buses. The main line leaves every 30 minutes, while the two other lines depart every hour in high season (Jun-Aug). Outside the peak season, services are halved. The price is 150 Kr for a one day ticket or 220 Kr for a two day ticket which also includes the DFDS canal tour boats. Be aware that the competing Step-on-Step-off company 46 likewise runs London-style double-decker buses with tours of the city and the same overall concept as CitySightseeing buses (often from the same bus stops), but their reviews tend to be poor, and they are not recommended by the VisitCopenhagen tourist office. By boat edit The canal tour boats, here seen docking in Nyhavn, are an excellent way to see many of the citys attractions Going on a canal tour of the inner harbour and canals is an excellent and easy way to see many of the citys attractions, and fortunately there are many options depending on your taste and preferences. DFDS Canal Tours operates both a unguided hop-on hop-off service, branded as the water bus, arranged into three circular trips at the northern, central and southern part of the inner harbour and canals. They also have three guided tours, either by a pre-recorded tape available in many languages, or live English amp Danish commentary by a guide. Be forewarned though, after 75 minutes this can get a bit loud if you are not normally attracted to this sort of tourism. Netto-bdene offers a single fixed tour, but at a much lower price. Please note that services are scaled back considerably between October and mid-March. If you are visiting during winter, you might want to opt for DFDS red guided tour, as it offers a heated, glass-roofed boat at this time of the year. Both companies offer starting points in either Nyhavn or Gammel Strand (opposite the parliament). A different option is the public harbour bus, which, while it doesnt enter the canals, is much faster and is an integrated part of the public transportation system using the same tickets as buses and trains. DFDS Canal Tours. Nyhavn 3. 45 32 96 30 00 (canaltourscanaltours. dk ), 47. 9.30AM-8PM. Waterbus (unguided): Single 40 Kr, All day 60 Kr Tour (guided): Single 60 Kr, All day 75 Kr. Various discounts available. 160edit Netto-bdene. Heibergsgade (Nyhavn). 45 32 54 41 02. 48. 10AM-5PM (7PM in July amp August). 40 Kr. 160edit Movia. Customer centre at Rdhuspladen. 45 36 13 14 15. 49. 7AM-7PM. Uses public ticketing system. 160edit An option you may want to consider is a Freedom ticket which for 220 Kr gives unlimited transportation for two days on both all the DFDS Canal Tour boats, as well as the double-decker sightseeing buses of Copenhagen City Sightseeing. By bicycle edit The fastest and most flexible way of seeing Copenhagen is on a bike. Forty percent of locals use their bike everyday and the city has been designed to cater for cyclists with separate bicycle lanes on most larger roads. Cyclists are often allowed to ride both ways in one-way streets. Be careful if you are not used to biking in a busy city as this is a common means of daily transportation and the locals drive fast and without room for much leeway. Dont expect to get a warning when someone wants to overtake you. Always keep to the right and look behind you before you overtake someone otherwise you could cause some nasty accidents. As the city bikes can be a bit expensive, renting a bike is a good alternative and many hotels or bike shops rent out bikes. Companies that rent out bikes include Rent a Bike in Copenhagen. Baisikeli or Rent a Bike Copenhagen among many other bike repair shops. Another option to rent a bike is to use Donkey Republic. where you can book online a rental bike close to your location (usually located close to hotels and metro stations) and unlock the bike using bluetooth. To use these bikes, you will need wifi only to log in on their app or website to book the bike and at the end of the rental to end the rental. The first, rather basic and inconvenient pioneering city bikes have just - as of early summer 2014 - been replaced by a second and advanced generation of white city bikes, with GPS and supplementary electronic power engine 50. They cost DKK 25 per hour and located conveniently close to metro stations and major attractions. Official parking stations for these new city bikes can be found at the RdhuspladsenTown Hall Square, by the Forum metro station, by the Frederiksberg Have entrance at Frederiksberg Runddel, etc. etc. When you rent the bike and wish to park it, you will be able to search on the tablet attached to the bike where the closest parking station is. By taxi edit Taxis are abundant throughout the city and of a very high standard usually a Mercedes or BMW. They are pricey though, and the wait to get one can be long on a Friday or Saturday night. You can hail a taxi on the street or call for one to come pick you up at a specific address at a specific time for a small extra fee (12-15 Kr). At crucial traffic junctures throughout the city, there are special areas where taxis hold in line to pick up customers. Except for a very long trip, it is not common (or recommended) to haggle about the price. If you wish to pay with a credit card, you must present it for the driver at the beginning of the trip. All taxis accept major international credit cards and most will accept Euro cash payment and some even list prices in Euros on the meter. Sometimes taxi drivers request you to withdraw money in an ATM when paying with card, this is mostly a scam to do the trip off-license. Copenhagen Taxi companies Amager-bro Taxi (Central Copenhagen) 45 32 51 51 51 DanTaxi (Central Copenhagen) 45 70 25 25 25 Taxa 4x35 (Central Copenhagen) 45 35 35 35 35 Taxa Selandia (Southern suburbs) 45 70 10 66 66 Taxinord (Northern and western suburbs) 45 48 48 48 48 Prices range 11-16 Kr per kilometre depending on the time of day and the meter flag-fall charge is 25 Kr. Generally you can trust taxis with both prices and the route taken. Because of the high flag-fall charge, it can be better financially for taxi drivers to have many trips rather than long trips, so it is therefore often in their own interest to take the shortest route. See edit add listing Complete listings can be found in the appropriate district articles Entrance to most museums is free once a week, mainly on Wednesdays. You can always count on the principal attractions to be well signed in English and German and for these places to be generally geared towards tourists. A good tip to see whether a smaller museum caters to non-Danish speakers, is to check whether the website has an English section. If it does, this usually means the museum has at least some English information throughout its exhibitions. Of course if you have some interest in a particular subject, such museums can be interesting even if you dont understand the sign-postings. As Danes are usually fairly fluent in English, you can always try to ask staff if they could give you a brief tour. Art edit The winter Garden at Glyptoteket The iconic tower of the Copenhagen zoo If you want your vacation to be educational, or if you want to sneak some knowledge into the kids during the vacation, there are several options to consider. The best choice for kids is perhaps the hugely entertaining, and well renowned hands-on science museum, the Experimentarium north of Copenhagen NOTE: Experimentarium is temporarily moved to Christiansholm in Christianshavn under the name Experimentarium City. They expect to be back in Hellerup north of Copenhagen by early 2016. Another popular and well-renowned institution, is the Copenhagen Zoo on Frederiksberg. counting both among both the best and oldest zoos in Europe. If you prefer stationary animals, the Zoology museum on sterbro offers a different perspective on the subject. Elsewhere on sterbro. a little known attraction is a display of famous physicist Niels Bohrs study room . along with a setup of his experiments (but as this is not a museum, you should have more than passing interest in the subject to bother with them) . City Centre. the University of Copenhagen runs two adjacent science museums. The Geological museum where dinosaur fossils, moon rock, and glow in the dark minerals should spark some interest in the subject for even the most school-weary kid. The Botanical Gardens on the opposite side of the street is an excellent place for a stroll in the beautiful park, even if you are not botanically inclined, and the classical palm house is a nice place to relax if it is cold outside. In poor weather, Tycho Brahe Planetarium on Vesterbro is another option and is part planetarium with an interesting astronomy exhibition and part omnimax theatre where they usually screen science films. The aquarium Den Bl Planet (The Blue Planet) is a new place focusing on marine life, situated near the Kastrup metro station 51. Architecture edit Rundetrn is one of the citys most iconic buildings Kbenhavn Den Sorte Diamant - Det Kongelige Bibliotek (The Black Diamond - The Royal Library) An excellent start to any visit to Copenhagen is to climb the unique 7.5-turn helical corridor leading to the observation platform of Rundetrn (the Round tower), one of Copenhagens most iconic buildings. It offers excellent views and is smack in the middle of the city. If that is not high enough for you head to Christianshavn for a climb up the circular stairs on the outside of the church spire of the Church of Our Saviour . It has always been regarded as something of a manhood test to climb up and touch the globe on the summit, nearly 100 metres up in the air. Now that youre in the area, head over to the opposite side of the street to Christiania . a self-governing community that has been squatting on an old naval area since the seventies. Their inventive, brightly coloured, home built houses are spectacular, as is the relaxed atmosphere, albeit with some problems related to the selling of mild drugs in one street, the Pusher Street (no photography allowed there). However, Christiania is overall one of Copenhagens most unique attractions. It is recommended to stroll away from the entrance area, such as along the northern moats parallel to Refshalevej and also across the Dyssebroen wooden bridge eastwards, to experience the rural aspects of the place. Due south of Christiania the old, crooked, brightly coloured buildings and soothing canals lined with masted ships make this an excellent place to continue a stroll. Other fine examples of architecture include the impressive City Hall (if visiting, check out the interiors, such as the small library. Also, the tower, Rdhustrnet, can be ascended at certain times of the day and has a great view). The massive dome of the Frederikskirken colloquially known as the Marble Church . This dome, with a span of 31 metres, is one of the largest in northern Europe. Both are in the Indre By area. For real architecture buffs, the citys main claim to fame is the modernist architecture and its native masters. Jrn Utzon (of Sydney Opera House fame) and Son is behind a trio of buildings on sterbros northern harbour, known as the Paustian complex. There is a fine, but expensive restaurant in one of the buildings. You can enjoy Arne Jacobsens work by either sleeping at, or taking in the atmosphere (and great views) of the top floor lounge bar at the Royal Hotel which is one of the very few tall buildings in the inner city. Alternatively, head a good deal north to Klampenborg S-train station and Bellavista . a residential complex and theatre near the Bellevue beach, where there is even a restaurant featuring his famous furniture and his name. Lastly Henning Larsen . famous for his iconic buildings in Riyadh. is behind Copenhagens new Opera house overlooking the harbour in Christianshavn. The architect disagreed with the final realisation of the facade, though. From here you can also catch a view of Copenhagens latest iconic contraption, the Royal library known to locals as the Black Diamond, after its shiny polished black granite walls. Interior vault fresco by Per Kirkeby, and a nice enclosed garden area towards the Christiansborg Slot palace. For more recent development, consider checking out the neighbourhood restad on the island of Amager south of Downtown Copenhagen. It is a relatively young and still developing area, boasting several outstanding award-winning architectural projects along with an exemplary urban design master plan. The neighborhood is well connected through the MetroBus system, making all buildings very easy to reach. List of notable buildings: -8 House by BIG (Vestamager St Metro) - Bjerget by BIG (Bella Center St Metro) - VM House by BIG (Bella Center St Metro) - Winghouse by Henning Larsen (Orestad St Metro) - Bella Center by 3XN (Bella Center St Metro) - Orestad Gymnasium by 3XN (Orestad St Metro) - Copenhagen Concert hall by Jean Nouvel (DR Byen St Metro) History edit Visit the Nationalmuseet in Indre By for many exhibits relating to Danish history, Viking weapons, Inuit costumes and stone age tools. If you want something more local, the Museum of Copenhagen in Vesterbro has exhibitions on the citys development since the middle ages. Another option is Frilandsmuseet in the northern suburbs of Lyngby a huge and attractive open air museum with old buildings collected from all over the country. Or for a live version of old Denmark, you can visit the old town of the tiny fishing hamlet of Dragr on the southern tip of Amager with its fantastic old yellow buildings and cobblestone streets. For something more off the beaten path, paddle up the small Mlle river near Lyngby and next to Frilandsmuseet . through charming old eighteenth and nineteenth century mills 52. 53. It is highly recommended to bring a rented bike from the city by train to Lyngby station and ride along the Mlle river via Brede, Rdvad and Nymlle, all extremely pretty, towards the coast, the Dyrehaven park (mentioned right below), and finally Klampenborg train station 54. Royal Copenhagen edit Kbenhavn Det Kongelige Teater (National Theatre) The Nyhavn canal at night A large beer costs 30-40 Kr or so at most places in central Copenhagen, but some charge only 20-30 Kr, especially on weekdays or during early hours, while fancy places obviously charge more. Unless you come from elsewhere in Scandinavia dont frighten yourself by trying to work out what this costs in your home currency. At most places the beer on tap is either Carlsberg or Tuborg. In either case there will be a choice of the normal pilsner and then a slightly redder special or classic. Some might also offer wheat or dark beer. If you are on a budget you could follow the example of local teenagers and get primed with bottled beer from a supermarket or kiosk (3-7 Kr for a 330 ml bottle). It is legal and very popular to drink beer in public (not on public transport, although it will be accepted if you are not showing drunk behaviour), so buy a beer, sit on a park bench or at Nyhavn and enjoy Danish life. As for where to drink, most tourists head straight for Nyhavn but while indeed pretty, the high prices here make it a bit of a tourist trap. In good weather imitate the locals by buying beer from a kiosk and dangling your legs over the water or head elsewhere to get your drinking on. The many side streets north and south of the strget pedestrian street are a good starting point. Other good areas are Vesterbro west of the central station, along Vesterbrogade and Istedgade and in the meatpacking district. On Nrrebro. the cluster of bars and clubs around Sankt Hans Torv and Blgrds Plads, just after the lakes . is another hotspot. For a coastal city Copenhagen has surprisingly few places where you can enjoy a water view with your beer or coffee, except from Papiren . If youre into cocktails, many addresses are of interest: Ruby for fancy cocktails. Bird amp Churchkey for GampTs. The Barking Dog, Strm . Cafs are equally ready to serve coffees or beer and wine but they usually close around midnight and music is subdued to allow for conversations. They also serve food. Bodegas are your average local watering holes, somewhat equivalent to a pub, with prices often much lower than bars and cafs. The clientle is often a bit shady and you may have people staring at unfamiliar customers but behave nicely and they usually warm up to you. Try to have someone teach you the local trmand . meyer . or snyd dice games for a fun night. Pubs are just that, pubs, the familiar English, Irish, and Scottish-themed exports that often do not have much in common with the actual pubs in those countries other than exported beer and interiors. Bars are what locals tend to call everything with loud music that do not have a cover charge. Packed at weekends but more quiet at other times. Clubs . or discotheques as they are often still referred to here, are bars that have a cover charge and have a dance floor. Often only open Th-Sa. Morgenvrtshus . If you can get away with pronouncing this when youll need it, you will be asking directions to a shady establishment full of people hell bent on not ending the night just yet. They usually open around 5AM and classics include the 24 hour Hong Kong in Nyhavn, Caf Guldregn on Vesterbro and Andys in the city centre. Clubbing edit You can check for club listings in the various districts The club scene is vibrant in Copenhagen, but most clubs are only open Th-Sa. Note that most locals have a party at home with friends or frequent their favourite bars, before they head out for the clubs, so they rarely get going until after midnight and close around 5AM. Most clubs have a 40-80 Kr cover charge and the ones that dont are rubbish more often than not. Also expect an additional 10-20 Kr for cloakrooms. Most clubs maintain a minimum age of 20 or 21, although they are not required to do this by law. Expect a draft beer, or basic drinks, to set you back 40-50 Kr a bit more than bars usually charge. Visitors who want to indulge Su-W will probably have to hunt around to find a place with some action but there are some options: Monday The Scottish pub on Rdhuspladsen (City Hall) hosts a backpackers night, which is sometimes quite lively. Tuesday Elektronisk Tirsdag ( Electronic Tuesday ) plays nice electronic tunes on Gefhrlich on Nrrebro . Wednesday You could go for the popular International Night 69 for resident exchange students on Stundenterhuset in Indre By . Thursday - Is tricky, there is no set place to go, but most bars will be open and often offer discounts on beers and cocktails and free entrance. Also concerts with bands of varying popularity at Nrrebro s Drone Bar and of course Rust 70 concert venue and nightclub as well as open mike nights at both branches of Cafe Retro 71 (found in Nrrebro and Indre By ). Lately Copenhagen has experienced an increased interest in Thursday clubbing, especially from the younger audience. To experience this, you can try places like Sport Club . MAZE or Jupiter Club . though beware that all of those places do have pickers, require you to dress fancy and are very expensive. Gay and lesbian edit For its size, Copenhagen has a rather large gay scene with a good handful of bars and dance clubs located in the centre of the city within walking distance from each other, some of the better ones include Club Christopher in Indre By. VELA, the only barlounge in town that is targeted at lesbians is on Vesterbro. Live venues edit Most of the music venues in Copenhagen also double as nightclubs so watch for them under the club sections in the different districts. Tickets for almost every event in Denmark and Copenhagen are sold through Billetnet 72 which has both online sales and a counter available in all post offices. But apart from headline events, tickets are usually also sold at the entrance. Expect to pay 100 Kr and upwards. The major music venues in Copenhagen are Parken stadium on sterbro for the biggest stars. CopenhagenIndreBy. Copenhagen Jazzhouse obviously hosts Jazz concerts and The Rock is the spiritual home of the local rock and heavy metal scene. Vega on Vesterbro is a major venue with concerts of almost every genre by national and international acts. Nrrebro has two venues: Rusts stage mainly hosts mainstream rhythmic music and Global . as its name would imply, provides a stage for world music. Southwards on Christianshavn. it is no surprise that the Kbenhavn Operaen (from boat) Operahouse plays Opera and not to be missed, the different venues of Christiania are a powerhouse of Denmarks alternative and underground culture. Sleep edit add listing Hotel listings are available in the appropriate districts . Copenhagen offers all kinds of accommodation but like the rest of Denmark, prices are high. Most hotels are located in Indre By and Vesterbro. Special rates are often available on the internet or from travel agencies, so look around well ahead of time, rather than spending your holiday budget on sleeping because you booked at the last minute. If you are looking for something unique, Copenhagen has a few surprisingly little known options. Fancy sleeping in an old fort Then look no further than Flakfortet on its very own island out in the sound. Stylish rooms, classic and rather tastefully integrated into the environs of the old fort. Staying here does though exclude spending your evenings in the city, as the last ferry leaves in the late afternoon. You can also opt for the Dragr Fort on Amager although they havent pulled it off quite so nicely. In the same area, consider the old and historic beach front Dragr Badehotel in a classic building with great views over resund and a nearby beach, but also a fair deal of transportation time to the sights in the city centre. (Although it is close to the airport.) In the same genre, and with the same drawbacks, is Skovshoved Hotel in the northern suburbs. This is an historic beach hotel with nice views and a fantastic restaurant. You can get even closer to the water on the floating houseboat hotel CPH Living moored in Christianshavn. If youre a rad hipster and would rather sample some of the design for which the city is rightly famous, consider Hotel Fox where young Danish and international artists have individually decorated and furnished the rooms. Other hip options are Hotel Twentyseven and Skt Petri Hotel located near the arty cocktail lounges of the Indre By area. Or you could always max out your credit card and splurge at the timeless five star classics of DAngleterre or Hotel Nyhavn . On a budget edit Copenhagen is an expensive city, but it is possible for budget travellers to find reasonably priced accommodations. For those on an ultra low budget there are two free, but completely basic, camping grounds along the Mlle river where you can camp for one or two nights. While camping elsewhere is no big sin, it is not legal either. There are plenty of commercial camping grounds available but if you are not used to Scandinavian price ranges, even these could seem expensive (50-200 Kr). The closest camping sites are at Charlottenlund Fort in Charlottenlund and there is also a summer-only camping ground in the outer part of Nrrebro within the city proper. If you prefer modern comforts consider one of the hospitality exchange networks. Couchsurfing. org for instance, is quite popular with the Copenhagers, who provide 6,000 available hosted stays in the city, giving you the added bonus of having a local to point you to the great spots. There are a few hostels available and the cheapest are two summer-only (July-Aug) hostels in Vesterbro. YMCA Interpoint and Sleep in fact . Here you can overnight in basic dormitory bunk beds from as little as 100 Kr. On Nrrebro the two sleep-in hostels are slightly more expensive but still a bargain compared to the general price range. The national hostel system Danhostel 73 which is part of Hostelling International, run four hostels within reasonable distance of the the centre, but they are not exactly party locations if that is what you are looking for. For Hotels consider the Cab Inn 74 chain that has three hotels in Copenhagen. One is just a short walk away from Tivoli and Kobenhavn H and the other two are at Frederiksberg. Rooms go from 71 (single) to 103 (triples). The rooms are quite small but have TVs and private showers and toilets. If you are attracted to your own sex, you should be pleased to know that there are several cheap hotels specifically catering to gays and lesbians Carstens Guest House 75 and Copenhagen Rainbow 76 are two of them. In the very city centre, just 500 metres from Tivoli on the mainstreet of Vesterbrogade there is a few other fairly priced options for accommodation, the Loeven hotel 77. the Savoy Hotel 78. prices around 80 for a twin room. A little further out following a side street on your left hand side, in Absalonsgade you will a youthhostel, also fairly priced although quite noisy. Another on-the-rise alternative is to rent your own apartment, which can save you some money, especially if you are traveling as a group. People rent out their private homes through various websites and here you will be able to find a room or apartment for rent in all price ranges. It can be as cheap as staying in a hostel, but you get a fully equipped apartment that has authentic homely atmosphere. Contact edit Libraries offer free internet access for one hour at a time, though this often requires signing up in advance. The Hovedbilbiotek (main library) has 12 freely accessible workstations and a wide selection of international newspapers, Krystalgade 15 79 A cheap (under 20Krhour) internet caf is in Copenhagen Central Station. Moreover, a lot of bars, cafs, McDonalds, and petrol stations offer WiFi hotspots for people with notebooks, though these are a little more expensive than internet cafs. OpenWiFi 80 maintains a list of hotspots in the city. If you are travelling with your own laptop, you could also jump on a S-train . which all have free WiFi. But since you need to activate your account through an email confirmation, its a good idea to register beforehand, which can be done on the Gratis Danmark website 81. The Tourist Information Office 82 is located near Copenhagen Main Station (2 mins walk) and is worth a visit. The staff are really friendly and they speak many languages. It is possible to book hotels using PC terminals directly from within this office and they provide information for all possible activities in Copenhagen including museums, concerts and festivals. Cope edit Money edit Although Denmark is a member of the European Union, the currency is still the Danish Krone, which is pegged to the Euro at a rate of about 7.45 Kroner per Euro. In Copenhagen, Nyhavn, Tivoli, and many of the major restaurants and hotels frequented by tourists accept Swedish Kronor and Euros, although it is not yet common practice elsewhere. Banks are ubiquitous, so exchanging currencies will in most cases not present any major difficulties. Exchange offices are also becoming increasingly widespread, especially Scandinavian chains such as Forex and X-change, which often have decent rates and charge no commission unlike those on strget which offer low rates and a very high commission. Using the exchange machines present at some banks is not recommended, though, as these charge a fee of 25 kroner (US4.50 or 3.35). Credit cards are widely accepted, although this is usually limited to Visa andor Mastercard. Many supermarkets and small shops will normally only accept the widespread local Danish debit-card, also known as the Dankort. But acceptance of the two major international credit cards is increasing rapidly. Other credit cards like American Express, Diners, JCB, and Unionpay are accepted in some but not all shops in Copenhagen, especially in Strget, the main shopping district. When accepted, a transaction fee (mandated by credit card companies, not shops) of 0.75 to 4.00160 of the amount will usually be charged on credit cards issued by foreign banks. Almost all ATMs accept major international cards, including all the ones mentioned previously. Therefore it is worth noting that although some shops may not accept all credit cards, an ATM capable of doing so will in most cases be less than 200 metres away, particularly in central Copenhagen. Press edit The Copenhagen Post 83 and The Murmur 84 are the countrys two English language newspapers. Copenhagen Post is published weekly on Saturdays, and is available at many bars and cafs, as well as for sale in the Magasin department store, and the kiosks at the Central, Vesterport, sterport, and Hellerup stations for 20 Kr. The Murmur is free and is published once a month. Embassies edit Stay Safe edit As elsewhere in Europe and Denmark, dial 112 for emergencies. As when traveling in other major cities, tourists should be aware of their surroundings. Copenhagen is largely considered among the top two or three safest cities in Europe. A report in 2010 listed Copenhagen as the second safest city in the world. Homicide is so rare (0.8 in 100,000 individuals in 2012) that when it occurs it dominates the news cycle. Crimes against tourists are usually non-violent. Many pick pocketing and robbing incidents take place in tourist heavy locations, such as the central railway. Travelers should keep a close eye on their bags and place valuables on their body or inside an inner pocket on their clothing so its not easily accessible. Its safe to hail taxis on the street and they will have their cab numbers and papers on display. In the center of the city, its likely that the cab drivers will speak proficient English. Travelers will do well to have the exact address of their destination, as all cabs are equipped with GPS and drivers will simply plug in the address. Copenhagen is exceptional among many of the major European cities because gender equality is such a priority. Women rarely experience street harassment and women can feel confident bicycling or walking by themselves. Its not usual to see a group of women dressed to go out for the evening in dresses and heels on their bicycles. The city is known for its nightlife, so expect to run into groups of drunken revellers if youre out for the evening. The advice for handling this is nearly universal simply ignore them and cross the street. Even while intoxicated, the Danes are polite and considerate so its unlikely that tourists will be harassed. Areas of concern edit Like in other cities, some of the di