Aktienoptionsgewinne




AktienoptionsgewinneWenn Sie eine Option erhalten, Aktien als Zahlung fur Ihre Dienstleistungen zu kaufen, konnen Sie Einkommen haben, wenn Sie die Option erhalten, wenn Sie die Option ausuben oder wenn Sie uber die Option oder den Bestand verfugen, der bei der Ausubung der Option erhalten wurde. Es gibt zwei Arten von Aktienoptionen: Optionen, die im Rahmen eines Mitarbeiteraktienplans oder eines Anreizoptionsplans (ISO-Plan) gewahrt werden, sind gesetzliche Aktienoptionen. Aktienoptionen, die weder im Rahmen eines Mitarbeiteraktienplans noch eines ISO-Plans gewahrt werden, sind nicht statutarische Aktienoptionen. Siehe Publikation 525. Steuerpflichtiges und unentschuldbares Einkommen. Ob Sie eine gesetzliche oder nicht rechtsfahige Aktienoption erhalten haben. Gesetzliche Aktienoptionen Wenn Ihr Arbeitgeber gewahrt Ihnen eine gesetzliche Aktienoption, Sie in der Regel enthalten keine Menge in Ihrem Bruttoeinkommen, wenn Sie erhalten oder die Ausubung der Option. Sie konnen jedoch in dem Jahr, in dem Sie eine ISO ausuben, einer alternativen Mindeststeuer unterliegen. Weitere Informationen finden Sie in der Anleitung zum Formular 6251. Sie haben steuerpflichtige Einkommen oder abziehbaren Verlust, wenn Sie die Aktie, die Sie durch die Ausubung der Option gekauft. Sie in der Regel behandeln diesen Betrag als Kapitalgewinn oder Verlust. Allerdings, wenn Sie nicht erfullen spezielle Haltedauer Anforderungen, youll haben, um Einkommen aus dem Verkauf als normales Einkommen zu behandeln. Fugen Sie diese Betrage, die als Lohne behandelt werden, auf der Grundlage der Aktie bei der Bestimmung der Gewinn oder Verlust auf die Bestande Verfugung. In der Publikation 525 finden Sie nahere Angaben zur Art der Aktienoption sowie zu den Regeln fur die Erfassung der Ertrage und die Ertragsrealisierung. Incentive Stock Option - Nach der Ausubung einer ISO erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber ein Formular 3921 (PDF), Ausubung einer Incentive-Aktienoption gema? Section 422 (b). Dieses Formular berichtet uber wichtige Termine und Werte, die erforderlich sind, um die korrekte Hohe des Kapitals und ordentlichen Ertrage (falls zutreffend) bei der Ruckgabe gemeldet zu bestimmen. Mitarbeiterbeteiligungsplan - Nach Ihrer ersten Ubertragung oder Verau?erung von Aktien, die durch Ausubung einer im Rahmen eines Mitarbeiterbeteiligungsplans gewahrten Option erworben wurden, erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber ein Formular 3922 (PDF), Ubertragung von Aktien, die durch einen Mitarbeiterbeteiligungsplan erworben wurden Abschnitt 423 (c). Dieses Formular wird wichtige Daten und Werte berichten, die erforderlich sind, um die korrekte Hohe des Kapitals und des ordentlichen Einkommens zu bestimmen, die bei Ihrer Ruckkehr gemeldet werden. Nicht-statutarische Aktienoptionen Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen eine nicht-statutarische Aktienoption gewahrt, hangt die Hohe des Einkommens und die Zeit, es einzubeziehen, davon ab, ob der Marktwert der Option leicht ermittelt werden kann. Leicht ermittelbarer Marktwert - Wenn eine Option aktiv auf einem etablierten Markt gehandelt wird, konnen Sie den Marktwert der Option leicht bestimmen. Siehe Publikation 525 fur andere Umstande, unter denen Sie den fairen Marktwert einer Option und die Regeln leicht bestimmen konnen, um festzustellen, wann Sie Einkommen fur eine Option mit einem leicht bestimmbaren Marktwert angeben sollten. Nicht leicht ermittelbarer Marktwert - Die meisten nicht-statutarischen Optionen haben keinen leicht bestimmbaren Marktwert. Fur nicht statutarische Optionen ohne einen leicht bestimmbaren Marktwert gibt es kein steuerpflichtiges Ereignis, wenn die Option gewahrt wird, aber Sie mussen den fairen Marktwert der erhaltenen Aktien bei Ausubung, abzuglich des gezahlten Betrages, bei der Ausubung der Option in den Gewinn einbeziehen. Sie haben steuerpflichtige Einkunfte oder abziehbaren Verlust, wenn Sie die Aktie verkaufen, die Sie durch Ausubung der Option erhalten haben. Sie in der Regel behandeln diesen Betrag als Kapitalgewinn oder Verlust. Fur spezifische Informationen und Berichterstattungspflichten, siehe Publikation 525. Seite mit jeglicher Art von Investitionen, wenn Sie einen Gewinn zu realisieren, seine als Einkommen. Einkommen wird von der Regierung besteuert. Wie viel Steuer youll letztlich bezahlen und wenn youll zahlen diese Steuern variieren je nach der Art der Aktienoptionen youre angeboten und die Regeln mit diesen Optionen verbunden. Es gibt zwei grundlegende Arten von Aktienoptionen, plus eine unter Prufung im Kongress. Eine Anreizaktienoption (ISO) bietet eine steuerliche Vorzugsbehandlung und muss den besonderen Bedingungen des Internal Revenue Service entsprechen. Diese Art von Aktienoption ermoglicht es den Mitarbeitern zu vermeiden, Steuern auf den Bestand, den sie besitzen, bis die Aktien verkauft werden. Bei der letztlich verkauften Aktie werden kurz - oder langfristige Kapitalertragssteuern aufgrund der erzielten Gewinne (Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem Kaufpreis) gezahlt. Dieser Steuersatz ist tendenziell niedriger als die traditionellen Einkommensteuersatze. Die langfristige Kapitalertragsteuer betragt 20 Prozent und gilt, wenn der Mitarbeiter die Aktien fur mindestens ein Jahr nach Ausubung und zwei Jahre nach Gewahrung halt. Die kurzfristige Kapitalertragsteuer entspricht dem gewohnlichen Ertragsteuersatz, der zwischen 28 und 39,6% liegt. Steuerliche Implikationen von drei Arten von Aktienoptionen Aktienoptionen Optionen fur die Arbeitnehmeruberschusse Gewohnliche Einkommensteuer (28 - 39,6) Arbeitgeber erhalt Steuerabzug Steuerabzug bei Arbeitnehmerausubung Steuerabzug bei Arbeitnehmerubung Arbeitnehmer verkauft Optionen nach einem Jahr oder langer Langfristige Kapitalertragsteuer Bei 20 Langfristige Kapitalertragsteuer bei 20 Langfristige Kapitalertragsteuer bei 20 Nichtqualifizierte Aktienoptionen (NQSOs) erhalten keine Vorzugssteuerbehandlung. Wenn also ein Mitarbeiter (durch Ausubung von Optionen) Aktien kauft, zahlt er oder sie den regularen Ertragsteuersatz auf die Spanne zwischen dem, was fur die Aktie bezahlt wurde, und dem Marktpreis zum Zeitpunkt der Ausubung. Arbeitgeber jedoch profitieren, weil sie in der Lage sind, einen Steuerabzug zu verlangen, wenn Mitarbeiter ihre Optionen ausuben. Aus diesem Grund, Arbeitgeber oft verlangern NQSOs an Mitarbeiter, die nicht Fuhrungskrafte. Steuern auf 1.000 Aktien zu einem Ausubungspreis von 10 je Aktie Quelle: Gehalt. Setzt einen ordentlichen Ertragsteuersatz von 28 Prozent voraus. Der Kapitalertragsteuersatz betragt 20 Prozent. Im Beispiel sind zwei Mitarbeiter in 1.000 Aktien mit einem Ausubungspreis von 10 je Aktie vertreten. Eine halt Anreiz Aktienoptionen, wahrend die andere halt NQSOs. Beide Mitarbeiter uben ihre Optionen bei 20 je Aktie aus und halten die Optionen fur ein Jahr vor dem Verkauf an 30 pro Aktie. Der Arbeitnehmer mit den ISOs zahlt keine Steuern auf Ausubung, aber 4.000 in der Kapitalertragsteuer, wenn die Anteile verkauft werden. Der Arbeitnehmer mit NQSO zahlt fur die Ausubung der Optionen eine regelma?ige Einkommensteuer von 2.800 und fur die Verau?erung der Aktien weitere 2.000 bei der Kapitalertragsteuer. Strafen fur den Verkauf von ISO-Aktien innerhalb eines Jahres Die Absicht hinter ISOs ist, Mitarbeiter Besitz zu belohnen. Aus diesem Grund kann eine ISO-Quotequalifiziert werden, dh eine nichtqualifizierte Aktienoption, wenn der Mitarbeiter die Aktie innerhalb eines Jahres nach Ausubung der Option verkauft. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer sofort eine ordentliche Einkommensteuer von 28 bis 39,6 Prozent bezahlt, im Gegensatz zu einer langfristigen Kapitalertragsteuer von 20 Prozent, wenn die Anteile spater verkauft werden. Andere Arten von Optionen und Aktienplanen Zusatzlich zu den oben diskutierten Optionen bieten einige offentliche Gesellschaften Abschnitt 423 Mitarbeiteraktienkaufplane (ESPPs) an. Diese Programme erlauben es den Mitarbeitern, Aktien zu einem reduzierten Preis (bis zu 15 Prozent) zu erwerben und erhalten eine bevorzugte steuerliche Behandlung der Gewinne, die bei spaterer Verau?erung erzielt werden. Viele Unternehmen bieten auch Aktien als Teil eines 401 (k) Ruhestand Plan. Diese Plane ermoglichen den Mitarbeitern, Geld fur den Ruhestand beiseite zu legen und nicht auf diesem Einkommen erst nach der Pensionierung besteuert zu werden. Einige Arbeitgeber bieten den zusatzlichen Vorteil der Ubereinstimmung der Mitarbeiter Beitrag zu einem 401 (k) mit Unternehmensbestand. Mittlerweile kann der Aktienbestand auch mit dem Geld erworben werden, das der Mitarbeiter in einem 401 (k) Ruhestandsprogramm investiert hat, so dass der Mitarbeiter kontinuierlich und kontinuierlich ein Investmentportfolio aufbauen kann. Besondere steuerliche Erwagungen fur Personen mit gro?en Gewinnen Die Alternative Mindeststeuer (AMT) kann in Fallen gelten, in denen ein Mitarbeiter besonders hohe Gewinne aus Anreizoptionen realisiert. Dies ist eine komplizierte Steuer, so dass, wenn Sie denken, es kann fur Sie gelten, wenden Sie sich an Ihren personlichen Finanzberater. Immer mehr Menschen sind betroffen. - Jason Rich, Salary contributorIncentive Aktienoptionen Aktualisiert 8. September 2016 Incentive-Aktienoptionen sind eine Form der Entschadigung fur Mitarbeiter in Form von Aktien statt Bargeld. Mit einer Anreizaktienoption (ISO) gewahrt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine Option zum Erwerb von Aktien der Gesellschaft des Arbeitgebers oder von Mutter - oder Tochtergesellschaften zu einem vorher festgelegten Kurs, dem sogenannten Ausubungspreis oder Ausubungspreis. Aktien konnen zum Ausubungspreis erworben werden, sobald die Option zur Ausubung zur Verfugung steht. Die Ausubungspreise sind zum Zeitpunkt der Gewahrung der Optionen festgelegt, aber die Optionen werden in der Regel uber einen langeren Zeitraum ausgeubt. Wenn die Aktie im Wert steigt, bietet eine ISO den Mitarbeitern die Moglichkeit, kunftig Aktien zum vorher gesperrten Basispreis zu kaufen. Dieser Rabatt im Kaufpreis der Aktie wird als Spread bezeichnet. ISOs werden auf zwei Arten besteuert: auf dem Spread und auf jedem Anstieg (oder Abnahme) in den stock39s Wert, wenn verkauft oder anderweitig entsorgt. Einkommen aus ISOs werden fur regelma?ige Einkommensteuer und alternative Mindeststeuer besteuert, sind aber nicht fur soziale Sicherheit und Medicare Zwecke besteuert. Um die steuerliche Behandlung von ISOs zu berechnen, mussen Sie wissen: Grant date: das Datum, an dem die ISOs an den Mitarbeiter gewahrt wurden Ausubungspreis: die Kosten fur den Kauf eines Aktienbestandes Ausubungsdatum: das Datum, an dem Sie Ihre Option ausgeubt haben und Gekaufte Aktien Verkaufspreis: Bruttobetrag aus dem Verkauf der Aktie Verkaufsdatum: das Datum, an dem die Aktie verkauft wurde. Wie ISOs besteuert werden, hangt davon ab, wie und wann die Bestande entsorgt werden. Disposition der Aktie ist in der Regel, wenn der Mitarbeiter die Aktie verkauft, aber es kann auch die Ubertragung der Aktie an eine andere Person oder die Aktie an wohltatige Zwecke. Qualifizierung Dispositionen von Anreiz Aktienoptionen Eine qualifizierte Anordnung von ISOs bedeutet einfach, dass die Aktie, die erworben wurde Durch eine Anreizaktienoption, mehr als zwei Jahre ab dem Tag der Gewahrung und mehr als ein Jahr nach der Ubertragung der Aktie auf den Arbeitnehmer (in der Regel dem Ausubungstag) entstanden ist. Es gibt zusatzliche Qualifikationskriterien: Der Steuerpflichtige muss vom Arbeitgeber, der die ISO aus dem Stichtag gewahrt, bis zu 3 Monate vor dem Ausubungstag kontinuierlich beschaftigt gewesen sein. Steuerliche Behandlung der Ausubung von Anreizoptionen Die Ausubung einer ISO wird als Einkommen nur fur die Berechnung der alternativen Mindeststeuer (AMT) behandelt. Wird aber fur die Berechnung der regularen Einkommensteuer nicht berucksichtigt. Der Spread zwischen dem Marktwert der Aktie und dem Ausubungspreis der Option39 wird als Ertrag fur AMT-Zwecke berucksichtigt. Der Marktwert wird an dem Tag gemessen, an dem die Aktie erstmals ubertragbar ist oder wenn Ihr Bezugsrecht kein wesentliches Verzugsrisiko mehr darstellt. Diese Einbeziehung der ISO-Spreads in AMT-Einnahmen wird nur dann ausgelost, wenn Sie den Bestand am Ende des gleichen Jahres, in dem Sie die Option ausgeubt haben, weiterhin halten. Wenn die Aktie im selben Jahr wie die Ausubung verkauft wird, muss die Spread nicht in Ihre AMT Einkommen aufgenommen werden. Steuerliche Behandlung einer qualifizierten Veranlagung von Anreizoptionen Eine qualifizierte Verau?erung einer ISO wird als Verau?erungsgewinn bei den langfristigen Kapitalertragssteuersatzen auf die Differenz zwischen dem Verkaufspreis und den Kosten der Option besteuert. Steuerliche Behandlung von disqualifizierten Dispositionen von Anreizoptionen Eine disqualifizierende oder nichtqualifizierende Disposition von ISO-Anteilen ist jede andere Disposition als eine qualifizierte Verfugung. Disqualifizierende ISO-Dispositionen werden auf zwei Arten besteuert: Es werden Entlohnungseinkommen (vorbehaltlich normaler Einkommensraten) und Kapitalgewinn oder Verlust (vorbehaltlich der kurz - oder langfristigen Kapitalertragsraten) besteuert. Die Hohe des Entschadigungsertrags wird wie folgt ermittelt: Wenn Sie die ISO an einem Gewinn verkaufen, ist Ihr Entschadigungsertrag der Spread zwischen dem fairen Marktwert bei Ausubung der Option und dem Optionspreis. Jeder Gewinn uber Entschadigung Einkommen ist Kapitalgewinn. Wenn Sie die ISO-Aktien mit Verlust verkaufen, ist der gesamte Betrag ein Kapitalverlust und es gibt keine Entschadigungseinnahmen zu melden. Quellensteuer und geschatzte Steuern Beachten Sie, dass die Arbeitgeber nicht verpflichtet sind, Steuern auf die Ausubung oder den Verkauf von Anreizoptionen einzubehalten. Dementsprechend konnen Personen, die am Ende des Jahres ausgeubte, aber noch nicht verkaufte ISO-Anteile ausgegeben haben, alternative Mindeststeuerverbindlichkeiten angefallen sein. Und Personen, die ISO-Aktien verkaufen konnen erhebliche Steuerschulden, die aren39t bezahlt durch Lohnabrechnung Quellensteuer. Steuerzahler sollten in Zahlungen der geschatzten Steuer senden, um zu vermeiden, einen Saldo fallig auf ihre Steuererklarung. Sie konnen auch die Hohe der Einbehalt anstelle der geschatzten Zahlungen zu erhohen. Incentive-Aktienoptionen werden auf Formular 1040 auf verschiedene Weise gemeldet. Wie Anreiz Aktienoptionen (ISO) gemeldet werden, hangt von der Art der Disposition. Es gibt drei mogliche Steuerberichterstattung-Szenarien: Berichterstattung uber die Ausubung von Anreizwahlen und die Aktien werden nicht im selben Jahr verkauft Erhohen Sie Ihr AMT-Einkommen durch die Spanne zwischen dem Marktwert der Aktien und dem Ausubungspreis. Dies kann anhand der Daten berechnet werden, die auf Form 3921 von Ihrem Arbeitgeber zur Verfugung gestellt wurden. Ermitteln Sie zuerst den Marktwert der nicht verkauften Anteile (Formblatt 3921 Feld 4 multipliziert mit Kastchen 5) und subtrahieren Sie dann die Anschaffungskosten dieser Anteile (Form 3921 Feld 3 multipliziert mit Feld 5). Das Ergebnis ist der Spread, und wird auf Formular 6251 Zeile 14 gemeldet. Da Sie Ertrage fur AMT Zwecke zu erkennen, haben Sie eine andere Kostenbasis in diesen Aktien fur AMT als fur regelma?ige Einkommensteuer. Dementsprechend sollten Sie Uberblick uber diese verschiedenen AMT Kosten Basis fur zukunftige Referenz. Fur regelma?ige steuerliche Zwecke ist die Kostenbasis der ISO-Aktien der Preis, den Sie bezahlt haben (der Ausubungs - oder Ausubungspreis). Fur AMT-Zwecke ist Ihre Kostenbasis der Basispreis zuzuglich der AMT-Anpassung (der Betrag auf Formular 6251 Zeile 14). Berichten uber eine qualifizierte Verfugung von ISO-Aktien Melden Sie den Gewinn auf Ihrem Schedule D und Formular 8949. Sie melden den Bruttoerlos aus dem Verkauf, der von Ihrem Broker auf Formular 1099-B gemeldet wird. Sie haben auch Ihre regulare Kostenbasis (der Ausubungs - oder Ausubungspreis, auf Formular 3921 zu finden). You39ll auch fullen Sie einen separaten Schedule D und Form 8949, um Ihre Kapitalgewinn oder Verlust fur AMT Zwecke zu berechnen. In diesem separaten Zeitplan berichten Sie uber den Bruttoerlos aus dem Verkauf und Ihre AMT-Kostenbasis (Ausubungspreis plus jegliche vorherige AMT-Anpassung). Auf Form 6251 berichten Sie eine negative Anpassung auf Zeile 17, um die Differenz im Gewinn oder Verlust zwischen den regularen und AMT Gewinnberechnungen widerzuspiegeln. Siehe Anleitung fur Form 6251 fur Details. Berichterstattung uber eine disqualifizierende Disposition von ISO-Aktien Die Entschadigungseinnahmen werden als Lohn auf Formular 1040 Zeile 7 ausgewiesen, und alle Kapitalgewinne oder - verluste werden in Plan D und Form 8949 ausgewiesen. In Ihrem Formular W-2-Lohn - und Steuererklarung konnen bereits Entschadigungseinnahmen enthalten sein Von Ihrem Arbeitgeber in dem Betrag, der auf Kasten 1 gezeigt wird. Einige Arbeitgeber stellen eine ausfuhrliche Analyse Ihrer Kasten 1 Betrage am oberen Teil Ihres W-2 zur Verfugung. Sind die Entschadigungseinnahmen bereits auf Ihrem W-2 enthalten, so melden Sie sich einfach aus dem Formular W-2 Feld 1 auf Ihrem Formular 1040 an. Wurden die Entschadigungsleistungen nicht bereits auf Ihrem W-2 berucksichtigt, so berechnen Sie Ihr Entschadigungseinkommen, und diesen Betrag als Lohne auf Zeile 7, zusatzlich zu den Betragen aus Ihrem Formular W-2. Auf dem Plan D und dem Formular 8949 melden Sie den Bruttoerlos aus dem Verkauf (angezeigt auf Formular 1099-B von Ihrem Broker) und Ihre Kostenbasis in den Aktien. Fur die Disqualifizierung von Dispositionen von ISO-Aktien wird Ihre Kostenbasis der Ausubungspreis (auf Formular 3921) zuzuglich etwaiger Lohnausgleichszahlungen sein. Wenn Sie die ISO-Aktien in einem anderen Jahr als dem Jahr verkauft haben, in dem Sie die ISO ausgeubt haben, haben Sie eine separate AMT-Kostenbasis, sodass Sie ein separates Schedule D und Formular 8949 nutzen, um den unterschiedlichen AMT-Gewinn zu melden Berichten eine negative Anpassung fur die Differenz zwischen dem AMT-Gewinn und dem regularen Kapitalgewinn. Form 3921 ist ein Steuerformular, das verwendet wird, um den Mitarbeitern Informationen uber Anreizoptionen zu geben, die im Laufe des Jahres ausgeubt wurden. Die Arbeitgeber stellen fur jede Ausubung von Incentive-Aktienoptionen, die wahrend des Kalenderjahres eingetreten sind, eine Instanz von Form 3921 zur Verfugung. Mitarbeiter, die zwei oder mehr Ubungen hatten, konnen mehrere Formulare 3921 erhalten oder eine konsolidierte Erklarung mit allen Ubungen erhalten. Die Formatierung dieses Steuerbelegs kann variieren, enthalt jedoch die folgenden Angaben: Identitat des Unternehmens, das die Aktie im Rahmen eines Anreizoptionsprogramms ubertragt, die Identitat des Mitarbeiters, der die Anreizoption ausubt, das Datum, an dem die Anreizoption gewahrt wurde, Zeitpunkt der Ausubung der Anreizaktienoption, Ausubungspreis pro Aktie, Marktwert pro Aktie am Ausubungstag, Anzahl der erworbenen Aktien, Diese Informationen konnen zur Berechnung der Kostenbasis in den Aktien verwendet werden, um die Hohe der Einkunfte zu berechnen, die benotigt werden Fur die alternative Mindeststeuer anzugeben und die Hohe der Entschadigungseinnahmen aus einer disqualifizierenden Verfugung zu berechnen und den Beginn und das Ende der besonderen Haltedauer fur die bevorrechtigte steuerliche Behandlung zu ermitteln. Identifizierung der qualifizierten Haltedauer Incentive-Aktienoptionen haben Eine besondere Haltedauer, um eine Kapitalertragsteuerbehandlung in Anspruch nehmen zu konnen. Die Haltedauer betragt zwei Jahre ab dem Tag der Gewahrung und ein Jahr nach der Ubertragung der Aktie auf den Arbeitnehmer. Formular 3921 zeigt das Stichtagskonto in Feld 1 und zeigt das Ubertragungsdatum bzw. Ausubungsdatum in Kasten 2 an. Fugen Sie zwei Jahre bis zum Datum in Kasten 1 hinzu und fugen Sie ein Jahr zu dem Datum in Kasten 2 hinzu. Wenn Sie Ihre ISO-Anteile nach dem Datum verkaufen Ist spater, dann haben Sie eine qualifizierte Verfugung und jeder Gewinn oder Verlust wird vollstandig ein Kapitalgewinn oder Verlust besteuert werden, die an den langfristigen Kapitalertragszinsen besteuert werden. Wenn Sie Ihre ISO-Aktien zu jeder Zeit vor oder zu diesem Zeitpunkt verkaufen, dann haben Sie eine disqualifizierende Verfugung und die Ertrage aus dem Verkauf werden teilweise als Entschadigungseinkommen zu den ordentlichen Ertragsteuersatzen und zum Teil als Kapitalgewinn oder Verlust besteuert. Berechnen des Ertrags fur die alternative Mindeststeuer auf die Ausubung einer ISO Wenn Sie eine Anreizaktienoption ausuben und die Anteile vor dem Ende des Kalenderjahres nicht verau?ern, werden Ihnen zusatzliche Einkunfte fur die alternative Mindeststeuer (AMT) ausgewiesen. Der Betrag fur die AMT-Zwecke ist der Unterschied zwischen dem Marktwert der Aktie und den Anschaffungskosten der Option. Der Marktwert pro Aktie wird in Kasten 4 ausgewiesen. Die Anschaffungskosten der Anreizaktienoption bzw. des Ausubungspreises sind in Kasten 3 dargestellt. Die Anzahl der erworbenen Aktien ist in Kasten 5 dargestellt Als Einkommen fur AMT-Zwecke, multiplizieren Sie den Betrag in Feld 4 mit dem Betrag der nicht verau?erten Anteile (in der Regel dieselben wie in Feld 5), und von diesem Produkt subtrahieren Sie den Ausubungspreis (Feld 3) multipliziert mit der Anzahl der nicht verau?erten Anteile (in der Regel die Gleicher Betrag in Feld 5). Geben Sie diesen Betrag auf Formular 6251, Zeile 14 an. Berechnung der Kostenbasis fur die regulare Steuer Die Kostenbasis der durch eine Anreizaktienoption erworbenen Aktien ist der Ausubungspreis in Feld 3. Ihre Kostenbasis fur die gesamte Aktie ist somit der Betrag In Feld 3 multipliziert mit der Anzahl der Aktien, die in Feld 5 gezeigt werden. Diese Zahl wird auf Schedule D und Form 8949 verwendet. Berechnung der Kostenbasis fur AMT-Aktien, die in einem Jahr ausgeubt und in einem folgenden Jahr verkauft werden, haben zwei Kostenbasen: eine fur regulare Steuerliche Zwecke und eine fur AMT Zwecke. Die AMT-Kostenbasis ist die regulare Steuerbemessungsgrundlage und der AMT-Einkommensbetrag. Diese Zahl wird auf einem separaten Schedule D und Form 8949 fur AMT-Berechnungen verwendet. Berechnung des Vergutungserfolgsbetrags auf eine disqualifizierte Disposition Werden wahrend der disqualifizierten Halteperiode Anreizaktienaktien verkauft, so werden einige Ihrer Gewinne als Lohnsteuern besteuert, die den gewohnlichen Ertragssteuern unterliegen, und der verbleibende Gewinn oder Verlust wird als Verau?erungsgewinn besteuert. Der Betrag, der als Schadenersatz einbezogen wird und in der Regel auf dem Formular W-2 Feld 1 enthalten ist, ist die Spanne zwischen dem fairen Marktwert, wenn Sie die Option und den Ausubungspreis ausgeubt haben. Um dies zu erreichen, multiplizieren Sie den Marktwert pro Aktie (Kasten 4) mit der Anzahl der verkauften Aktien (in der Regel denselben Betrag in Kasten 5), und von diesem Produkt subtrahieren Sie den Ausubungspreis (Feld 3) multipliziert mit der Anzahl der verkauften Aktien Ublicherweise in Kasten 5). Diese Entschadigungsleistung ist in der Regel auf Ihrem Formular W-2, Feld 1 enthalten. Wenn es nicht auf Ihrem W-2 enthalten ist, dann diesen Betrag als zusatzliche Lohne auf Form 1040 Zeile 7. Berechnung der bereinigten Kosten Basis auf eine Disqualifizierung Disposition Start mit Ihre Kostenbasis, und fugen Sie jede Hohe der Entschadigung. Verwenden Sie diese bereinigte Kostenbasis fur die Bilanzierung des Kapitalgewinns oder Verlustes aus Plan D und Form 8949.